24 April 2012

PERFEKTES POPKORN

Man möge nicht meinen daß es ein perfektes Rezept für Popkorn gibt... oder daß ein perfektes Rezept überhaupt nötig ist, so einfach wie Popkorn scheint... aber das gibt es... Das Geheimnis dieses Rezept's liegt darin daß das Popkorn nicht nur vorzüglich ist, sondern alle Maiskörner beinahe gleichzeitig 'poppen', ohne verbranntes Popkorn am Topfboden, und kaum unge'poppte'n Körnern. Ich bin kein großer Fan von Kino Popkorn, aber dieses Popkorn hat sich erfolgreich in unsere Samstag-Abend-Home-Movie-Abende eingeschmuggelt: warm und knuspriges, und gleichzeitig schmelzendes Popkorn, mit einem noch knusprigerem Kern - einfach verführend...  :-)


Macht: nie genug
3 große EL Erdnussöl (oder anders Öl mit hohem Rauchpunkt)
1/3 cup (kleine Hand-voll Popkorn Körner) - gute Qualität
ca. 3 Liter Topf mit Glasdeckel (die Körner sollten in einer Schicht den Boden bedecken)
Salz

Das Öl im Topf bei ziemlich hoher Temperatur erhitzen. 3-4 Körner in's Öl werfen und mit Deckel zudecken. Warten bis die Körner gepoppt sind, dann von der Hitze nehmen und die restlichen Körner hinzufügen. Wieder abdecken und 30 Sekunden zählen. Während dieser Zeit werden die Körner im heißen Öl gleichmäßig angewärmt bis sie beinahe poppen. Nach den 30 Sekunden den Topf wieder zurück auf die Herdplatte stellen, dabei den Deckel ein wenig offen lassen damit der Dampf entweichen kann, wodurch das Popkorn noch knuspriger wird. Wenn die Körner anfangen zu poppen, den Topf mehrmals schütteln, damit alle ungepoppten Körner auf den Topfboden fallen. Wenn alle Körner gepoppt sind, den Topf von der Hitze nehmen und die Popkorn in eine weite Schüssel leeren. Salzen. 

No comments:

Post a Comment