28 February 2013

OFENGEBACKENE APFELCHIPS


OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Süß, knusprig, und so hübsch zum Ansehen dank ihrer süßen und natürlichen Apfelform und ihres wunderschönen Blütendetails.
OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Und was für eine Verlockung... sie schmelzen buchstäblich auf der Zunge und sind so verlockend das man kaum an ihnen vorbeigehen kann ohne nicht noch eines zu vertilgen... oder 5, oder 10...  ;-)

OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Aber, so dünn geschnitten, wohl eher als Dekoration für Desserts geeignet, als für Snacks, siehe zum Beispiel zu: APFEL CRUMBLE MIT KNUSPRIGEM FACE-LIFT
OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Diese Chips sind unwahrscheinlich leicht und schnell in ihrer Vorbereitungszeit, vor allem wenn man eine Mandoline zur Hand hat. Andernfalls mit dem Messer schneiden, was ein wenig länger dauern kann. 
OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Sie brauchen jedoch einige Zeit im Ofen (ca. 2 Stunden), man kann sie aber dank der niedrigen Temperatur in den Ofen stecken und sie dann fast vergessen (was einem aber in Realität kaumt gelingt, da man sehr bald von einem traumhaften Parfum von Apfel und Zimt umhüllt ist...).
OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Ich denke jede Apfelsorte kann für diese Chips verwendet werden. Falls zu sauer, einfach ein wenig mehr Zucker darauf streuen, falls zu süß mit ein wenig Zitronensaft nachhelfen. Mit Zucker und Zimt nach Geschmack würzen.  
OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Ich hab' ein Rezept gesehen in dem auch Muskatnuss vorgeschlagen wurde, hab's aber selber noch nicht ausprobiert. 
OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Ich habe diese Apfelchips schon vorher einmal ausprobiert, hatte aber eine viel zu hohe Temperatur eingestellt (175°C). Dadurch mußte ich die Chips dauernd checken um sie vor dem Verbrennen zu retten. Bei 100°C ist das kein Problem: die Äpfel bleiben schön und hell und wurden schön knusprig ohne zu Verbrennen, mit einer tollen Zucker-Knusperschicht.  
OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Man sollte nur darauf achten daß man die dünnen Scheibchen wendet wenn sie noch ein wenig feucht und biegsam sind. Sie haben eine Tendenz am Backpapier festzukleben. Und wenn sie einmal knusprig sind zerbröseln sie sehr leicht wenn man sie zu hart anfaßt.  
OFENGEBACKENE APFELCHIPS

Rezept basierend auf: How to make ice cream: Fruit Crisps, delicious MAGAZINE

Macht: so viele wie in den Ofen passen... 
Äpfel: I habe Pink Lady verwendet und eine andere Italienische Sorte, aber ich denke man kann jede Apfelsorte verwenden. Ich habe 2 Äpfel geschnitten und dann hauptsächlich die inneren Scheiben mit dem Kerngehäuse verwendet (die restlichen Scheiben wurden in meinem Smoothie mitgearbeitet...)
brauner Rohzucker
Zimt

Mandoline falls zur Hand, ansonsten ein sehr scharfes Messer 


Den Ofen auf 100°C vorheizen. Die Äpfel gründliche waschen und trocknen. Es ist nicht nötig das Kernhaus zu entfernen, einfach nur die Apfelkerne nach dem Schneiden entnehmen. Mit einer Mandoline oder einem sehr scharfen Messer die Äpfel entweder von der Backenseite her, oder von oben nach unten, in extrem dünne Scheiben schneiden. Dadurch entstehen zwei verschiedene Apfel-Kernhaus Muster
OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Die Apfelscheiben auf ein mit Backpapier beschichtetes Backblech legen. 
OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Mit Zucker und Zimt bestreuen, dann im vorgeheizten Backrohr ca. 2 Stunden backen, oder bis die Apfelscheiben schön knusprig sind, dabei nach ca. 1 Stunde wenden.
OFENGEBACKENE APFELCHIPSOFENGEBACKENE APFELCHIPS
Bei dieser Temperatur brennen die Äpfel nicht an. Das einzige worauf man achten sollte ist daß man die Äpfel wendet solange sie noch ein wenig feucht und biegsam sind. Sie bleiben gerne ein wenig am Backpapier haften, und, sobald trocken und knusprig, zerkrümeln sie leicht wenn man sie versucht vom Papier zu trennen. Solange noch ein wenig feucht kann man sie leicht abziehen (oder eventuell eine Tortenschaufel vorsichtig zwischen Papier und Scheibe einfügen) und umdrehen. 
OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Wenn fertig, die Apfelchips aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Sie werden an der Luft noch knuspriger es empfiehlt sich also während der Backzeit schon einmal eine Scheibe zu entnehmen und and der Luft trocknen zu lassen um zu testen ob sie schon fertig gebacken ist.  
OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Je dünner die Chips umso schneller werden sie knusprig. So ganz dünn geschnitten sind sie wohl eher als Dekoration geeignet. Für Snacks würde ich sie vielleicht ein wenig dicker schneiden. 

OFENGEBACKENE APFELCHIPS
Die Apfelchips vollständig auskühlen lassen und dann in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Durch Feuchtigkeit werden sie wohl ihre Knusprigkeit verlieren, daher auf jeden Fall vermeiden. Toll als Dekoration für Desserts, wie zum Beispiel: APFEL CRUMBLE MIT KNUSPRIGEM FACE-LIFT, oder als Tisch oder Teller Dekoration für Dinner-Parties.  
OVEN-BAKED APPLE CHIPS


________________________________________________________



OFENGEBACKENE APFELCHIPS



OVEN-BAKED APPLE CHIPSOVEN-BAKED APPLE CHIPSOVEN-BAKED APPLE CHIPS


Macht: so viele wie in den Ofen passen... 

Äpfel: I habe Pink Lady verwendet und eine andere Italienische Sorte, aber ich denke man kann jede Apfelsorte verwenden. Ich habe 2 Äpfel geschnitten und dann hauptsächlich die inneren Scheiben mit dem Kerngehäuse verwendet (die restlichen Scheiben wurden in meinem Smoothie mitgearbeitet...)
brauner Rohzucker
Zimt

Mandoline falls zur Hand, ansonsten ein sehr scharfes Messer 


Den Ofen auf 100°C vorheizen. Die Äpfel gründliche waschen und trocknen. Es ist nicht nötig das Kernhaus zu entfernen, einfach nur die Apfelkerne nach dem Schneiden entnehmen. Mit einer Mandoline oder einem sehr scharfen Messer die Äpfel entweder von der Backenseite her, oder von oben nach unten, in extrem dünne Scheiben schneiden. Dadurch entstehen zwei verschiedene Apfel-Kernhaus Muster. Die Apfelscheiben auf ein mit Backpapier beschichtetes Backblech legen. Mit Zucker und Zimt bestreuen, dann im vorgeheizten Backrohr ca. 2 Stunden backen, oder bis die Apfelscheiben schön knusprig sind, dabei nach ca. 1 Stunde wenden. Bei dieser Temperatur brennen die Äpfel nicht an. Das einzige worauf man achten sollte ist daß   die Äpfel wendet solange sie noch ein wenig feucht und biegsam sind. Sie bleiben gerne ein wenig am Backpapier haften, und, sobald trocken und knusprig, zerkrümeln sie leicht wenn man sie versucht vom Papier zu trennen. Solange noch ein wenig feucht kann man sie leicht abziehen (oder eventuell eine Tortenschaufel vorsichtig zwischen Papier und Scheibe einfügen) und umdrehen. Wenn fertig, die Apfelchips aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Sie werden an der Luft noch knuspriger es empfiehlt sich also während der Backzeit schon einmal eine Scheibe zu entnehmen und and der Luft trocknen zu lassen um zu testen ob sie schon fertig gebacken ist. Je dünner die Chips umso schneller werden sie knusprig. So ganz dünn geschnitten sind sie wohl eher als Dekoration geeignet. Für Snacks würde ich sie vielleicht ein wenig dicker schneiden. Die Apfelchips vollständig auskühlen lassen und dann in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Durch Feuchtigkeit werden sie wohl ihre Knusprigkeit verlieren, daher auf jeden Fall vermeiden. Toll als Dekoration für Desserts, wie zum Beispiel: APFEL CRUMBLE MIT KNUSPRIGEM FACE-LIFT, oder als Tisch oder Teller Dekoration für Dinner-Parties.  

No comments:

Post a Comment