17 May 2014

KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN - EIN ZIMT-SÜSSES FRÜCHTE PUZZLE

KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN
Denk' an Baklava, aber ohne die supersüße Klebrigkeit (ja, ich weiß, was ist daran schon falsch!)... Denk' an APFELSTRUDEL, aber flach, und mit jeder einzelnen Strudelschicht knusprig gebacken. Denk' an köstlich, hauchdünne, knusprige, buttrige Teigblätter zwischen süßen, Zimt-parfümierten Nuß und Brösel Schichten. 
KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN
Und ein wenig Frucht mit jedem Bissen. Mit anderen Worten: Apfel-Filo-Kuchenhimmel! Und unser derzeitiger Lieblingskuchen...  :-) 

KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN
Alleine serviert, auf Zimmertemperatur, oder noch besser warm, 5 Minuten aus dem Ofen; zum Nachmittagskaffee, oder als Dessert mit einer Kugel Karamell- oder Vanilleeis... Jam! Und die Schnitten sehen so  schön aus, wie ein süßes essbares Birnen-Apfel-Puzzle. Jam! Jam, jam! Jam!!! :-)
KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN
Die Schnitten sind sehr einfach und schnell hergestellt, aber nicht vergessen die Äpfel vor dem Schneiden zu schälen, da die Schalen sich während des Backens aufrollen (ist bei den Birnen kein Problem). Außerdem: beim meinem zweiten Versuch hab' ich wesentlich mehr Zimt und außerdem braunen Zucker zum Schluß auf die Apfelschicht gestreut und die Schnitten etwas länger im Ofen gelassen da meine ersten etwas blass ausfielen. Der Zucker ist herrlich mit der Butter karamellisiert und die Schnitten waren noch geschmackiger und knuspriger. Ich hab' die Schnitten wie im Originalrezept mit Birnen, Äpfeln, und Pekannüssen gemacht, aber auch mit Äpfeln und Haselnüssen. Muß mit mehr Früchten experimentieren... und Mandeln, Pistazien... kein Ende in Sicht... seufz! ;-)
KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN

Macht 8 Schnitten

½ Tasse = ca. 70g Pekannüsse, (geröstet, wenn man möchte) und fein gehackt
⅓ Tasse = ca. 40g Brösel
¼ Tasse = ca. 60g Kristallzucker
½ bis 1 TL gemahlener Zimt, und mehr zum Bestäuben
6 Lagen gefrorene Filo (Strudelteig) Blätter, aufgetaut
110g (1 US Stick) Butter, geschmolzen
1-2 kleine, feste, Birnen
1-2 Granny Smith Äpfel, geschält!
1-2 große EL brauner Zucker zum Bestreuen
(Man braucht mehr oder weniger Früchte, je nachdem ob man nur die hübschen inneren Scheiben um das Kernhaus herum verwendet, oder die ganze Frucht. Wenn ich nur die inneren Scheiben verwende, beträufle ich die übrigen Scheiben mit ein wenig Zitronensaft und heb' sie in einem gut verschließbaren Behälter für mein Smoothie für den nächsten Morgen im Kühlschrank auf.)
KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN
Backrohr auf 200°C/180°HL/400°F vorheizen. Nüsse fein hacken. (Man kann die ganzen Nüsse für zusätzlichen Geschmack auf vorher kurz im Backrohr oder in einer trockenen Pfanne rösten.) 
KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN
Nüsse mit den Bröseln, Zucker und Zimt gut vermischen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Butter schmelzen. Fünf der sechs Teigblätter und die gesamte Fülle wie folgt schichten: eine Lage Strudelteig auf's Backpapier legen (restliche Teigblätter unter einem feuchten Tuch aufbewahren und so vor dem Austrocknen schützen!) und die gesamte Oberfläche mit geschmolzener Butter bestreichen. Vorsicht, die Ränder reißen leicht ein, daher falls nötig von der Mitte her nach außen streichen. Ein Fünftel der Nußmischung gleichmäßig darauf verteilen. Diese Schichten noch viermal wiederholen bis die gesamte Nussmischung aufgebraucht, und noch ein Teigblatt übrig ist.
KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN
Zum Schluß das sechste Teigblatt auflegen und mit Butter bestreichen, dabei ca. 2 EL Butter für später aufheben. Die Birnen und geschälten Äpfel mit einer Mandoline (Gurkenhobel) oder einem scharfen Messer in ca. 3mm (⅛ Inch) Scheiben schneiden. Kerne entfernen. Die Obstscheiben in einer Schicht gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen, dabei Zwischenräume, und auch am Rand 1-2 cm frei lassen. Die Äpfel mit der restlichen Butter bestreichen. Die Oberfläche mit reichlich Zimt und Zucker bestreuen. 
KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN
Die Schnitte im vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten backen, dabei das Blech nach 15 Minuten drehen, bis der Teig gold-braun gebacken, und die Früchte weich sind. 
KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN
Ein wenig abkühlen lassen, dann mit einem scharfen, langen Messer in 8 Stücke schneiden, dabei nicht sägen, sondern das Messer anlegen und dann schnell und mit Kraft hinunterdrücken, um so zu vermeiden dass der knusprige, dünne Teig beim Schneiden zerbröselt. 
KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN
KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN


_________________________________________________



KNUSPRIGE FILO OBSTSCHNITTEN



PEAR AND APPLE FILO CRISPPEAR AND APPLE FILO CRISPPEAR AND APPLE FILO CRISP

Macht 8 Schnitten

½ Tasse = ca. 70g Pekannüsse, (geröstet, wenn man möchte) und fein gehackt
⅓ Tasse = ca. 40g Brösel
¼ Tasse = ca. 60g Kristallzucker
½ bis 1 TL gemahlener Zimt, und mehr zum Bestäuben
6 Lagen gefrorene Filo (Strudelteig) Blätter, aufgetaut
110g (1 US Stick) Butter, geschmolzen
1-2 kleine, feste, Birnen
1-2 Granny Smith Äpfel, geschält!
1-2 große EL brauner Zucker zum Bestreuen
(Man braucht mehr oder weniger Früchte, je nachdem ob man nur die hübschen inneren Scheiben um das Kernhaus herum verwendet, oder die ganze Frucht.)

Backrohr auf 200°C/180°HL/400°F vorheizen. Nüsse fein hacken. Mit Bröseln, Zucker und Zimt gut vermischen. Backblech mit Backpapier belegen. Die Butter schmelzen. Fünf der sechs Teigblätter und die gesamte Fülle wie folgt schichten: eine Lage Strudelteig auf's Backpapier legen (restliche Teigblätter unter einem feuchten Tuch aufbewahren und so vor'm Austrocknen schützen!) und mit geschmolzener Butter bestreichen. Ein Fünftel der Nußmischung gleichmäßig darauf verteilen! Diese Schichten noch viermal wiederholen bis die gesamte Nussmischung aufgebraucht, und noch ein Teigblatt übrig ist. Zum Schluß das sechste Teigblatt auflegen und mit Butter bestreichen, dabei ca. 2 EL Butter für später aufheben. Die Birnen und geschälten Äpfel mit einer Mandoline (Gurkenhobel) oder einem scharfen Messer in ca. 3mm (⅛ Inch) Scheiben schneiden. Kerne entfernen. Die Obstscheiben in einer Schicht gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen, dabei Zwischenräume, und auch am Rand 1-2 cm frei lassen. Die Äpfel mit der restlichen Butter bestreichen, dann die Oberfläche mit reichlich Zimt und Zucker bestreuen. Die Schnitte im vorheizten Backrohr ca. 30 Minuten backen, dabei das Blech nach 15 Minuten drehen, bis der Teig gold-braun gebacken, und die Früchte weich sind. Ein wenig auskühlen lassen, dann in 8 Stücke schneiden.

No comments:

Post a Comment