8 June 2014

MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN

MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN
Diese blümchenförmigen Kartoffelhäufchen sind nicht nur hervorragend im Geschmack sondern soooo hübsch auf dem Teller. Sie sind relativ schnell und sehr einfach herzustellen und eignen sich bestens für Dinner parties da sie vorbereitet und vorgebacken werden können, und man schiebt sie einfach vor dem Essen nochmals zurück in den Ofen um sie zu bräunen und knusprig zu backen. Basierend auf dem klassischen französischen Rezept Pommes Anna, oder Anna Kartoffeln, bei dem dünne Kartoffelscheiben mit Salz und Pfeffer gewürzt in eine runde Ofenform oder ofengerechte Pfanne geschichtet und mit geschmolzener Butter bestrichen werden, werden diese Mini Anna Kartoffeln ähnlich zubereitet, wobei die Kartoffelscheiben jedoch zuerst mit geschmolzener Thymianbutter vermischt, gewürzt, und dann in Muffinförmchen geschichtet und gebacken werden. 

MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN
Ganz wie im Original, wird auch dieses Rezept mit reichlich Butter zubereitet, und die Butter verleiht den Kartoffeln einen hervorragenden Geschmack. Aber ich hab' das Rezept auch schon mit weniger Butter gemacht und es hat auch bestens funktioniert. Laut Wikipedia  werden Anna Kartoffeln alle zehn Minuten gewendet, und es gibt dafür sogar eine spezielle Pfanne die mehr oder weniger aus zwei Deckeln besteht. Das Originalrezept für diese Mini Anna Kartoffeln schlägt ebenfalls vor die Kartoffelhäufchen mehrmals zu wenden, aber ich wende meine nur einmal zwischen dem ersten und zweiten Backen. Ich finde das reicht, ist weniger aufwendig, und verhindert außerdem daß die Kartoffelschichten bei jedem Wenden verrutschen. Einmal vollständig gebacken behalten sie ihre Form sehr gut. 
MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN
Beim Einschichten daran denken daß die unterste Schicht im Muffinförmchen später zur obersten wird, daher für die erste Kartoffelschicht am besten gleichmäßig große Scheiben verwenden und diese schön schuppenförmig einlegen. Ich fange normalerweise mit einer sehr kleinen Scheibe an die ich in die Mitte lege, gefolgt von der ersten Schicht die auf dieser Scheibe im Kreis ausgelegt wird. Wenn das Kartoffelhäufchen gewendet wird sieht es blumenförmig aus. 
MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN

Gut als Beilage zu gebratenem Fleisch, zum Beispiel THYMIAN-HONIG SCHWEINEFILET, Lamm, Huhn oder Fisch. 

MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN

Rezeptquelle: Mini Herbed Pommes Anna, Bon Appetit 

Print Friendly and PDF
Macht 4 Portionen
(Ich rechne 3 Häufchen pro Person, daher ein 12-er Muffinblech für 4 Personen)
110g (½ US cup, oder 1 US stick) ungesalzene Butter
12-24 kleine, zarte Thymianzweigerl
2 TL Thymianblätter, von den Stängeln gezupft und grob gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
800g (1 ¾ Pfund) kleine, festkochende Kartoffeln, jede ein wenig größer als ein Golfball, oder schmall und länglich. 
2 TL Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Außerdem: ein 12-er Muffinblech; Mandoline oder Gurkenhobel;


Backrohr auf 180°C/160°HL/350°F vorheizen. Die Butter in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Muffinförmchen mit Butter einstreichen. Den Boden der Förmchen mit einer kleinen Scheibe Backpapier auslegen. 1-2 kleine Thymianzweigerl auf das Papier legen, dann ca. ½ TL Butter in jedes Förmchen auf die Zweigerl löffeln. 
MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN
Die grob gehackten Thymianblätter und den gepressten Knoblauch zur übrigen Butter hinzufügen und bei mittelschwacher Hitze ca. 2 Minuten ziehen lassen. Von der Kochstelle nehmen. 
MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN
Die Kartoffeln schälen und bis zu Weiterverarbeitung in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen um so Bräunen zu vermeiden. Die Kartoffeln mit einer Mandoline oder einer Gurkenhobel in dünne ca. 1.5mm dicke Ringe schneiden (1/16-inch). Die Kartoffelscheiben in eine große Schüssel geben und mit ein wenig von der Kräuterbutter beträufeln und gut untermengen um so Bräunen zu vermeiden. 
MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIANMINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN
Die warme Thymianbutter über die Kartoffelscheiben leeren. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut umrühren. 
MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN
Kartoffelscheiben in den Förmchen verteilen: kreisförmig, leicht überlappend einschichten, dabei die erste Schicht schön gleichmäßig einschichten, da diese nach dem Wenden die oberste Schicht wird. Die Kartoffeln zum Schluß leicht von oben andrücken damit die Lagen sich besser ineinanderschichten und miteinander verbinden.  Butter und Thymianreste aus der Schüssel über den Kartoffeln verteilen. 
MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN
Das Muffinblech gut mit Aluminiumfolie abdecken und in das vorgeheizte Backrohr geben. Backen bis die Kartoffeln weich sind und leicht mit einer Messerspitze eingestochen werden können, ca. 35 Minuten. Das Blech aus dem Ofen nehmen und den Backofen auf 425F erhöhen. Die Folie vom Muffinblech entfernen. Eine Lage Backpapier auf das Blech legen, und darauf ein umgedrehtes Backblech. Beide Bleche zusammen schnell wenden und zusammen leicht auf die Arbeitsfläche klopfen damit sich die Kartoffelhäufchen aus der Form lösen.  
MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIANMINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIANMINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN
Muffinblech entfernen. Die Häufchen befinden sich jetzt auf dem neuen Backblech mit den Thymianzweigerln nach oben. Kartoffelscheiben die beim Wenden herausgefallen oder im Muffinblech hängen geblieben sind falls nötig wieder zurück in die Häufchen schichten und die Häufchen schön rund formen. 
MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN
Die Mini Anna Kartoffeln zurück in den Ofen geben und ca. 25-30 weiterbacken bis die Ränder schön knusprig braun sind. 
MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN
Tip: VORBEREITEN: Angeblich (und ich hab's noch nicht selber ausprobert!) kann man die Mini Anna Kartoffeln am Vortag vorbereiten und dann gut zugedeckt im Kühlschrank bis zur Weiterverwendung aufbewahren. 


_________________________________________________



MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN 



MINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIANMINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIANMINI ANNA KARTOFFELN MIT THYMIAN

Macht 4 Portionen

110g (½ US cup, oder 1 US stick) ungesalzene Butter
12-24 kleine, zarte Thymianzweigerl
2 TL Thymianblätter, von den Stängeln gezupft und grob gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
800g (1 ¾ Pfund) kleine, festkochende Kartoffeln, jede ein wenig größer als ein Golfball, oder schmall und länglich. 
2 TL Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Außerdem: ein 12-er Muffinblech; Mandoline oder Gurkenhobel;

Backrohr auf 180°C/160°HL/350°F vorheizen. Die Butter in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Muffinförmchen mit Butter einstreichen. Den Boden der Förmchen mit einer kleinen Scheibe Backpapier auslegen. 1-2 kleine Thymianzweigerl auf das Papier legen, dann ca. ½ TL Butter in jedes Förmchen auf die Zweigerl löffeln. Die grob gehackten Thymianblätter und den gepressten Knoblauch zur übrigen Butter hinzufügen und bei mittelschwacher Hitze ca. 2 Minuten ziehen lassen. Von der Kochstelle nehmen. Die Kartoffeln schälen und bis zu Weiterverarbeitung in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen um so Bräunen zu vermeiden. Die Kartoffeln mit einer Mandoline oder einer Gurkenhobel in dünne ca. 1.5mm dicke Ringe schneiden (1/16-inch). Die Kartoffelscheiben in eine große Schüssel geben und mit ein wenig von der Thymianbutter beträufeln und gut untermengen um so Bräunen zu vermeiden. Die warme Thymianbutter über die Kartoffelscheiben leeren. Mit Salz und Pfeffer würzen und gut umrühren. Kartoffelscheiben in den Förmchen verteilen: kreisförmig, leicht überlappend einschichten, dabei die erste Schicht schön gleichmäßig einschichten, da diese nach dem Wenden die oberste Schicht wird. Die Kartoffeln zum Schluß leicht von oben andrücken damit die Lagen sich besser ineinanderschichten und miteinander verbinden.  Butter und Thymianreste aus der Schüssel über den Kartoffeln verteilen. Das Muffinblech gut mit Aluminiumfolie abdecken und ins vorgeheizte Backrohr geben. Backen bis die Kartoffeln weich sind und leicht mit einer Messerspitze eingestochen werden können, ca. 35 Minuten. Das Blech aus dem Ofen nehmen und den Backofen auf 220°C/200°HL/425°F erhöhen. Die Folie vom Muffinblech entfernen. Eine Lage Backpapier auf das Blech legen, und darauf ein umgedrehtes Backblech. Beide Bleche zusammen schnell wenden und zusammen leicht auf die Arbeitsfläche klopfen damit sich die Kartoffelhäufchen aus der Form lösen.  Muffinblech entfernen. Die Häufchen befinden sich jetzt auf dem neuen Backblech mit den Thymianzweigerln nach oben. Kartoffelscheiben die beim Wenden herausgefallen oder im Muffinblech hängen geblieben sind falls nötig wieder zurück in die Häufchen schichten und die Häufchen schön rund formen. Die Mini Anna Kartoffeln zurück in den Ofen geben und ca. 25-30 weiterbacken bis die Ränder schön knusprig braun sind. 
Print Friendly and PDF

2 comments:

  1. Das wirkt total kompliziert und aufwändig. Schmecken die nachher wie Pommes frites, wahrscheinlich besser durchs thymian (-; Gibt es vielleicht eine einfachere Variante, die den gleichen Geschmack erzeugt?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Sunrose, vielen Dank für Deinen Besuch. Ja, leider ein wenig aufwändig aber so hübsch auf den Tellern, und das Einschichten geht doch relativ schnell... Original werden Pommes Anna ja in einem großen Gefäß gemacht, das geht dann vielleicht schneller. So sind sie wie kleine Kartoffelgratins mit knusprigen Rändern. Ich hoffe das hilft. Liebe Grüsse, Eva

      Delete