6 July 2016

QUINOA-HAFERFLOCKEN FRÜHSTÜCK

QUINOA-HAFERFLOCKEN

Mandel-aromatisierte, honig-gesüßte, cremige Haferflocken, gemischt mit pappendem, nusseigen Quinoa, verziert mit süß-sauren getrockneten Cranberries, knackigen Pekannüssen, oder einer Handvoll bunten Rosinen, frischen oder getrockneten Früchten - mein  derzeitiger Frühstückshimmel.


QUINOA-HAFERFLOCKEN

Man soll ja seinen Tag bekanntlich mit Frühstück beginnen! Laut Harvard School of Public Health, zeigte eine Studie daß Frühstück das Risiko von Herzinfarkt und Herzkrankheiten bei Männern bis 27% reduzierte! Noch nicht überzeugt? Dann siehe hier und hier für mehr. Quinoa-Haferflocken sind nicht nur gesund und köstlich, sie sind auch super-sättigend. Voll mit Proteinen (Quinoa) und Ballaststoffen (Haferflocken), liefern sie nicht nur Energie,  sondern man bleibt auch länger satt. Bye-Bye unkontrollierte Vormittagsnaschereien! Sie verhindern Blutzucker Doppelsaltos, und erhöhen die Konzentration. Was will man mehr?



QUINOA-HAFERFLOCKEN

Morgens keine Zeit oder Geduld für aufwendige Frühstückszubereitungen? Wer hat die schon! Das Tolle: die angegebene Menge, im Kühlschrank aufbewahrt, reicht für einige Tage. Und, im Vergleich mit Cerealien, die oft nach kurzer Zeit schon muschig werden, bleibt das Quinoa schön poppig und so gut wie am ersten Tag. Einfach eine gewünschte Menge in der Mikrowelle kurz aufwärmen, und dann je nach Tageslaune, Honig, Zimt, braunen Zucker, Ahornsirup oder Erdnussbutter hinzufügen; mit getrockneten oder frischen Früchten (z.B. Blaubeeren!), Nüssen, Rosinen, etc. servieren. Oder, für einen besondere Leckerei, einen Löffel Nutella untergerührt - Mmmmhhh!


QUINOA-HAFERFLOCKEN

Das Originalrezept stammt von THUG KITCHEN. Ein tolles Kochbuch voll von gesunden, veganen Rezepten, hilfreichen Tips und Erklärungen; vorausgesetzt man schafft es über ihre 'blumigen' Wortwendungen zu lesen (ich muss jetzt wirklich alt werden, aber was hat es mit all der Flucherei auf sich?). Meines war ein Muttertagsgeschenk (Kind, hab' ich Dir nicht oft genug gesagt, daß Fluchen verboten ist?). Ich freu' mich auf mehr Rezepte aus dem Buch. 

Rezept basierend auf: Quinoa Oatmeal, von THUG KITCHEN

Macht 4-5 Portionen:
½ Tasse Quinoa, gut abgespült
1 Tasse kernige, Grossblatt-Haferflocken (sind besser als weiche, Kleinblatt-Flocken!)
4 Tassen Wasser
½ Tasse Mandelmilch (oder andere Milch, aber laktosefrei für ein Detox Frühstück)
grosse EL Honig 

Quinoa unter Rühren gut spülen, um so die Bitterstoffe zu entfernen.


QUINOA-HAFERFLOCKEN FRÜHSTÜCK

Wasser im Kochtopf oder Wasserkocher bis zum Siedepunkt erhitzen. Haferflocken in einen mittelgroßen Kochtopf geben. Das gut gespülte Quinoa hinzufügen, gefolgt von 4 Tassen heißem Wasser.

QUINOA-HAFERFLOCKEN FRÜHSTÜCK

Zum schwachen Köcheln bringen, dann die Hitze auf sehr schwach reduzieren und abgedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, oder bis die Haferflocken weich sind, das Wasser absorbiert, und das Quinoa 'al-dente' ist. 

QUINOA-HAFERFLOCKEN FRÜHSTÜCK

Die Mandelmilch hinzufügen, Kochplatte ausschalten, und weiterhin abgedeckt, ca. 5-10 Minuten quellen lassen. Je nach Haferflockensorte kann die Masse jetzt ein wenig flüssig oder zu dick sein. Nach Bedarf ein wenig länger bei schwacher Hitze quellen lassen, oder etwas mehr Milch oder Wasser hinzufügen. Dabei aber in Betracht ziehen, daß auch der Honig die Masse noch etwas verdünnt. Den Honig hinzufügen und gut unterrühren.

QUINOA-HAFERFLOCKEN FRÜHSTÜCK

Eine gewünschte Menge entnehmen und entweder alleine, oder mit zusätzlichen Toppings oder Gewürzen, je nach Vorliebe, servieren. Die restlichen Quinoa-Haferflocken vollständig abkühlen lassen, dann zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Sie halten sich ein paar Tage frisch.

QUINOA-HAFERFLOCKEN FRÜHSTÜCK

_________________________________________________



QUINOA-HAFERFLOCKEN FRÜHSTÜCK



QUINOA-OAT BREAKFASTQUINOA-OAT BREAKFASTQUINOA-OAT BREAKFAST

Macht 4-5 Portionen:


½ Tasse Quinoa, gut abgespült
1 Tasse kernige, Grossblatt-Haferflocken (sind besser als weiche, Kleinblatt-Flocken!)
4 Tassen Wasser
½ Tasse Mandelmilch (oder andere Milch, aber laktosefrei für ein Detox Frühstück)
grosse EL Honig 

Quinoa waschen: Quinoa unter Rühren gut spülen, um so die Bitterstoffe zu entfernen. 

Wasser zum Kochen bringen: Wasser im Kochtopf oder Wasserkocher bis zum Siedepunkt erhitzen. 

Haferflocken und Quinoa mit Wasser kochen: Haferflocken in einen mittelgroßen Kochtopf geben. Das gut gespülte Quinoa hinzufügen, gefolgt von 4 Tassen heißem Wasser. Zum schwachen Köcheln bringen, dann die Hitze auf sehr schwach reduzieren und abgedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, oder bis die Haferflocken weich sind, das Wasser absorbiert, und das Quinoa 'al-dente' ist.  

Mandelmilch zufügen und quellen lassen: Die Mandelmilch hinzufügen, Kochplatte ausschalten, und weiterhin abgedeckt, ca. 5-10 Minuten quellen lassen. Je nach Haferflockensorte kann die Masse jetzt ein wenig flüssig oder zu dick sein. Nach Bedarf ein wenig länger bei schwacher Hitze quellen lassen, oder etwas mehr Milch oder Wasser hinzufügen. Dabei aber in Betracht ziehen, daß auch der Honig die Masse noch etwas verdünnt. Den Honig hinzufügen und gut unterrühren. 

Honig zufügen: Den Honig hinzufügen und gut unterrühren. 

Servieren: Eine gewünschte Menge entnehmen und entweder alleine, oder mit zusätzlichen Toppings oder Gewürzen, je nach Vorliebe, servieren. Die restlichen Quinoa-Haferflocken vollständig abkühlen lassen, dann zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Sie halten sich ein paar Tage frisch.


Nährwerte       
Portionsgröße 255 g (Rezept - 5 Portionen)
Pro Portion
Brennwert
205
Brennwert von Fett
70
% täglicher Wert*
Gesamt Fett
7.8g
12%
Gesättigte Fettsäuren
5.4g
27%
Cholesterin
0mg
0%
Natrium
12mg
0%
Kalium
224mg
6%
Gesamt Kohlenhydrate
30.2g
10%
Ballaststoffe
3.4g
14%
Zucker
7.9g
Eiweiß
5.1g
Vitamin A 0%Vitamin C 1%
Calcium 3%Eisen 11%
Nährwert Stufe C+
* Basierend auf einer Ernährung von täglich 2000 Kalorien

Nährwert Analyse

Positiv
Negativ

No comments:

Post a Comment