28 August 2015

GEMISCHTE PAELLA - 'PAELLA MIXTA'

GEMISCHTE PAELLA - 'PAELLA MIXTA'

2015 hat sich als eines der verrücktesten Jahre herauskristallisiert. Keine Zeit zum Kochen, Fotografieren, und schon gar nicht zum Bloggen. Nichtsdestotrotz möcht'  ich doch unsere Lieblingsgerichte dieses Sommers festhalten. Das Jahr begann mit einem Wochenende in Barcelona - und es ist normalerweise dieser erste Trip der unsere Essenslaune für's restliche Jahr bestimmt, und keine köstlichere Art die letzten heißen Sommertage zu feiern, als mit einer Spanischen Paella. Es gibt kein einzigartiges  Paellarezept als solches, da diese davon abhängt von welcher Region in Spanien sie kommt, wie zum Beispiel die Valencianische Paella, die Mutter der Paellas, die mit Geflügel, Schwein, Kaninchen und auch Schnecken gemacht wird. Oder vielmehr davon welche Zutaten verwendet werden, wie zum Beispiel Meeresfrüchte oder Fleischpaella, mit oder ohne verschiedene Gemüsesorten.

GEMISCHTE PAELLA - 'PAELLA MIXTA'

Dieses Rezept ist für Gemischte Paella, auf Spanisch: 'Paella Mixta', und ich mach' sie immer so, da ich die Kombination von Huhn, Chorizo und Garnelen besonders mag. Es ist recht alt und getestet, oder eher narrensicher - es ist ja immerhin von Delia Smith, daher also kein Wunder - ist leicht, schnell, schmeckt wirklich authentisch, und ganz wichtig: ist so frisch und funktioniert immer gleich gut. Ich hab´s vor Jahren in einem ihrer Kochbücher entdeckt und mag es so gern, daß ich niemals daran gedacht hab' es zu verändern oder ein anderes auszuprobieren. Obwohl, die Valencianische Paella lacht mich