25 August 2016

GEBACKENE NEKTARINEN MIT MANDELKNUSPERHAUBE

GEBACKENE NEKTARINEN MIT MANDELKNUSPERHAUBE

Cremig weiche, warme, süß-säuerliche Nektarinen, unter einer mandelsüßen Knusperhaube, mit einem Löffel griechischem Joghurt oder Creme Fraîche für etwas zusätzliche Säure, einem Häuferl Schlagobers, oder einer Kugel Vanilleeis, für die, die's süßer mögen. Ich mag meine einfach ohne. Schnell und einfach zubereitet, und optimal für Nektarinen die aufgebraucht werden müssen, aber definitiv mit einem WOW-Faktor - das perfekte Sommerdessert. 

GEBACKENE NEKTARINEN MIT MANDELKNUSPERHAUBE

Seit vor ein paar Jahren bei Smitten Kitchen entdeckt, ist dies eines unserer beliebtesten Sommerdesserts. Es ist einfach genial. Es ist süß, cremig, knusprig, frisch, und, Seelenfutter. Und es geht so schnell. Eines jener Gerichte, die man in letzter Minute herstellen kann, während man das Spaghettiwasser zum Kochen bringt, und sobald mit dem Essen fertig, ist auch der Nachtisch schon bereit. Einfach Nektarinen halbieren, entkernen, Zucker, Butter, Mandeln und Gewürze vermischen, Nektarinen mit der Fülle bedecken, mit Mandelsplitter bestreuen und backen. 

GEBACKENE NEKTARINEN MIT MANDELKNUSPERHAUBE

Deb Perelman verwendet in ihrem Rezept Pfirsiche. Ich mag lieber Nektarinen, aber man kann natürliches beides verwenden. Nach demselben Prinzip könnte man auch Apfelhälften verwenden, aber dann würd' ich die Mandeln mit Haselnüssen ersetzen. Außerdem die Backzeit je nach Typ und Größe der Äpfel anpassen. Eventuell mit ein wenig Calvados oder Rum beträufeln, für eine mehr erwachsene Variante. 

PS, falls Dir das schmeckt, dann probier' auf jeden Fall auch STEINOBST GALETTE

GEBACKENE NEKTARINEN MIT MANDELKNUSPERHAUBE

Rezept basierend auf: Almond-crisped peaches, Smitten Kitchen

Für 4 Portionen (oder so...)
4 mittelgroße, reife Nektarinen
50g Demerara Zucker (man kann auch groben weißen verwenden)
50g geriebene Mandeln
40g ungesalzene Butter, in kleine Würfel geschnitten
⅛ TL Zimt
Prise Salz
Mandelblättchen zum Bestreuen

1. Ofenrohr auf 175°C/155°C HL/350°F vorheizen. 


2. Nektarinen halbieren und Kerne entfernen. Die Hälften mit der Schnittfläche nach oben in eine Backform legen. 

3. Zucker, geriebene Mandeln, Zimt und Salz gut vermischen. Die gewürfelte Butter hinzufügen und mit dem Messer durch die Masse schneiden, bis die Butter gleichmäßig eingearbeitet ist und die Masse krümelig, klebrig, und fast pastenartig ist. 

4. Die Masse löffelweise ins Zentrum der Nektarinenhälften füllen, dann flachdrücken und die gesamte Oberfläche mit der Fülle bedecken. Mandelblättchen auf die Fülle streuen. 

5. Nektarinen im vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten backen, oder bis die Nektarinen weich sind und sich leicht mit einem Messer einstechen lassen, und die Fülle schön goldbraun und knusprig ist. 

6. Warm oder auf Zimmertemperatur servieren mit gesüßtem Griechischem Joghurt, Crème Fraîche, Schlagobers oder Vanilleeis. 

Tip: Die Nektarinenkerne entfernt man am einfachsten so: Nektarinen halbieren, dann die Hälften in verschiedene Richtung drehen und so eine Hälfte vom Kern entfernen. Den Kern mit einem Löffel aus der zweiten Hälfte entfernen. 

No comments:

Post a Comment