1 June 2012

WURST UND PORCINI SAUCE

Gnocchi mit Wurst und Pilzen... Gibt es etwas Besseres? :-) Ich glaube dieses Rezept ist an die Italienischen 'Pasta alla Norcia' angelehnt, einem Gericht aus dem Italienischen Umbrien, das original mit Umbrischen Schweinswürsten, Pilzen oder schwarzen Trüffeln gemacht wird. Diese Version ist nicht mit Trüffeln, aber Dank des typischen Porcini Geschmacks, der Würste und  des Weins ist es hervorragend und bestens mit HAUSGEMACHTEN KARTOFFEL GNOCCHI. Ich habe Signor Caldesi's Rezept etwas abgewandelt und habe weniger Öl verwendet und mehr Weißwein da ich sehr gerne den
Geschmack von Wein in cremigen Speisen mag, und außerdem der Wein die reiche Sahnesauce ein wenig durchschneidet. Ich habe leichtere Sahne verwendet und ein wenig Muskatnuss hinzugefügt. Um die Schärfe besser zu kontrollieren habe ich eine halbe getrocknete Chillischote für kurze Zeit mit der Zwiebel und dem Knoblauch mitgebraten bis das Öl die richtige Schärfe angenommen hat. Ich habe diese Sauce schon öfters gemacht mit verschiedenen Würsten, vom Schwein, Schwein mit Rind, und Cippolatas - die Sauce wird jedesmal ein klein wenig anders im Geschmack, aber immer ausgezeichnet. 


100ml Olivenöl
2 kleine rote Zwiebeln, fein gewürfelt
3 Knoblauchzehen, geschält
1/2 kleine rote getrocknete Chillischote
500g Schweinswürste (oder Schwein mit Rind, or Cippolatas)
100ml trockener Weißwein
50g getrocknete Porcini Pilze
150ml Sahne
Salz
schwarzer Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
Die Porcini in ein Schüssel geben, mit warmem Wasser übergießen und ca. 20 Min weichen lassen. Die Zwiebeln kleinwürfeln. 50ml Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln bei mäßiger Hitze glasig werden lassen. Den Knoblauch schälen und mit dem Messerrücken etwas andrücken bis er ein wenig aufplatzt, dann ganz zu den Zwiebeln hinzufügen. Die Chillischote halbieren, die Samen herausschütteln und zu den Zwiebeln geben und mitraten lassen. Das Öl nimmt so etwas Schärfe von der Chilli auf, aber man kann diese dadurch besser kontrollieren. Mehrmals umrühren und hin und wieder das Öl kosten. Wenn es scharf genug ist, die Chilli aus der Pfanne entfernen. 
Die Wursthaut mit einer Küchenschere oder einem scharfen Messer längsweise aufschneiden, die Wurst entfernen und in die Sauce krümeln. Umrühren und ein wenig anbraten, dann mit dem Weißwein ablöschen. Die Sauce zum Kochen bringen, dann auf kleiner Hitze weiterköcheln. 
Die Pilze abseihen, dabei das Pilzwasser auffangen, dann die Pilze grob schneiden. 50ml Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Pilze bei mäßiger Hitze anbraten bis sie ein wenig schrumpfen,  wodurch ihr Geschmack verstärkt wird. Mit Pfeffer würzen, zur Wurstsauce hinzufügen und gut unterrühren. 
Die Sahne hinzufügen, unterrühren und gut durchwärmen lassen. Falls die Sauce zu trocken ist, etwas von dem aufgefangenen Pilzwasser hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer und ein wenig Muskatnuss abschmecken. 
Mit HAUSGEMACHTEN KARTOFFEL GNOCCHI oder Pasta, mit Pecorino Romano oder Parmesan bestreut, servieren. 

No comments:

Post a Comment