17 April 2012

GRÜNER MATCHA TEE EISCREME

Dieses Eis ist so delikat und besonders: süß und frisch, und mit einem Hauch von bitter, 'grün' und Tee... Es ist original Japanisch und wird gerne mit Tsubuan gereicht, einer Paste aus Japanischen Adzuki Bohnen. Es wird mit Matcha Tee Pulver gemacht, das in Japanischen Teezeremonien verwendet wird. Matcha Pulver ist in Teeläden oder Japanischen Supermärkten erhältlich, ist jedoch relativ teuer. Das Rezept schlägt 3 grosse Esslöffel vor, was viel erscheint, aber dadurch erreicht man wirklich den unvergleichlich leicht bitteren grünen Teegeschmack. Ich habe eine relativ große Prise
Salz hinzugefügt da die Eiscreme dadurch noch intensiver wurde. Leider hatte sich nicht der ganze Tee aufgelöst und es blieben kleine Reste am Topfboden hängen. Vielleicht wäre es besser zuerst den Tee in etwas heißem Wasser aufzulösen. Wenn ich nur vorher gewußt hätte, wie schwierig es ist Fotos von Eiscreme zu machen die einem vor der Kamera dahinschmilzt  :-)

Quelle: 'Sweets by Sillianah' (Gast post auf 'BigFatBaker')

4 Portionen: 
500g (2 cups) Schlagobers (12-18% Fett.  Falls nicht erhältlich, Sahne mit Milch vermischen)
110g (1/2 cup) Feinkristallzucker
3 grosse EL grüner Tee (Matcha) Pulver
große Prise Salz, oder nach Geschmack
Sahne, Matcha Pulver, Zucker und Salz in einen Topf geben und gut verrühren bis sich die Zutaten vollständig in der Sahne aufgelöst haben. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen und einmal voll aufkochen lassen. Wenn die Masse zum Schäumen anfängt von der Kochstelle nehmen und in eine grosse Schüssel leeren. Die Schüssel ins kalte Wasserbad stellen und die Sauce auskühlen lassen. Anschließend im Kühlschrank kühlen. 
Die gekühlte Sauce in der Eismaschine laut Anweisungen gefrieren lassen. Wenn fertig, in einen Container füllen und vor dem Verzehr im Gefrierschrank mindestens 3 Stunden frieren. Falls keine Eismaschine zur Hand ist, die vollständig gekühlte Masse direkt in einen Container und in den Gefrierschrank geben, dann aber über die nächsten 2-3 Stunden alle 20-30 Minuten gut durchrühren damit die großen Eiskristalle zerbrochen werden und das Eis schön cremig bleibt. 

No comments:

Post a Comment